In Galtür blüht das Gold

In meinem Heimatland wird das Johanniskraut als Sonnenwendekraut bezeichnet. In Galtür steht Arnica montana als das Symbol der Blütezeit des Sommers für mich. In Galtür findet man ja nicht so viel Johanniskraut mehr. Dafür gibt es aber volle Wiesen von Arnika.

Bergarnika


Johanneskraut

Arnica montana sieht wie eine golden strahlende Sonne aus. Ihren süßlich würzigen Duft mit der leicht zitrusartigen Kopfnote finde ich als den besten, den die Natur anbietet. Und ihre arzneiliche Wirkung würde ich für ihren sofortigen Effekt mit Gold aufwiegen.

Arnika hilft bei Blutergüssen, Prellungen, Quetschungen und weiteren Unfallfolgen. Sie wirkt entzündungshemmend, z.B. nach Insektenstichen. Wenn sie sofort verwendet wird, wirkt sie auch sofort gegen Schmerzen. Es zahlt sich aus, sie zu Hause haben.

Es wird als Arnikaöl oder Tinktur verwendet, als Grundlage für Salben und Massageöle. Es ist sehr beliebt bei Sportlern und älteren Menschen. Es wirkt durchblutungsfördernd und erwärmend, darf aber nicht auf offene Wunden gelangen. In der Schwangerschaft würde ich sie vermeiden.

Berg-Arnika steht unter Naturschutz und als solche darf sie nicht gesammelt werden. Sie wächst nämlich immer seltener und gar nicht überall. Galtür ist eine schöne Ausnahme, weil der Ort die richtigen Bedingungen hat: lichter Bergwiesen und kalkmeidende, magerer, durchlässiger Boden, dazu die richtige hohe Lage.

In Galtür gehe ich sie sammeln, weil hier es sie Ausgiebigkeit gibt.

Sammle, aber mit Respekt

Arnika wird mit Gedanken an die nächste Generation „gepflückt“.

– nie die ganzen Blütenstände, damit sie sich weiter vermehren kann
– immer nur ein Paar Blütenblättchen auszupfen, damit die Biene die Blume noch sehen kann
– keine große Menge sondern nur so viel, wie viel man wirklich verbrauchen kann
– nicht die, was am Weg wachsen, damit sich auch der Wanderer ergötzen kann

Verzichte auf das Handy oder iPod beim Sammeln. Genieß die Wiese und ihr Leben und Du kommst nach Hause nicht nur mit der Arnika. Die Wiese schenkt Dir viel mehr als nur das, wofür du kamst.